Böblingen-Alba

Städtepartnerschaft Böblingen-AlbaAlba_%28CN%29-Stemma

Das sogenannte 100 türmige Alba liegt im Piemont ca. 30 km südlich von Turin und hat heute zirka 30.000 Einwohner.

Die Städtepartnerschaft mit Alba wurde 1985 offiziell besiegelt und geht auf eine Initiative der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Böblingen-Sindelfingen zurück.

Im Mittelalter entwickelte sich Alba mit seinen wohlhabenden Bürgern und Herrschaftsfamilien, mit Kirchen und Klöstern zur befestigten Stadt. Die einstigen Wehr- und Schutztürme prägen noch heute das Stadtbild. Heute ist Alba ein bedeutendes regionales Wirtschaftszentrum:  Weltfirmen wie Fiat, die Süßwarenfabrik Ferrero, die kunststoffverarbeitende Firma Mondo Rubber und die Textilgruppe Miroglio zählen heute zu den wichtigsten Arbeitgebern in Alba.

Ebenso bekannt und wichtig sind die kulinarischen Reichtümer der Stadt. In Weinkellereien in und um Alba werden weltberühmte Qualitätsweine wie Arneis, Dolcetto, Barbera, Barbaresco, Nebbiolo und der Barolo ausgebaut. Der weisse Trüffel aus Alba ist eine Delikatesse von besonderer Güte und höchstem Wert. Jährlich finden in der Woche nach Ostern die Weinmesse und im Oktober die weltberühmte Trüffelmesse statt.

Am ersten Oktobersonntag gibt es den traditionellen Esels-Palio: ein prunkvoller Kostümumzug mit vielen 500 Komparsen in historischen Kostümen und das Eselswettrennen sind ein unvergessliches Spektakel.

[Startseite] [Aus dem Verein] [Kalender] [Veranstaltungen] [Regelmässige Termine] [Böblingen-Alba] [Kontakt] [Links] [Impressum]

© 2008 Deutsch-Italienische Gesellschaft Böblingen-Sindelfingen e.V.